Kategorien Altersklassen
  • Mixed
  • Damen- und Herren-Doppel
  • Damen- und Herren-Einzel
  • „Aktive“
  • 30-er
  • 40-er
  • 50-er
  • 60-er

In der jeweiligen Kategorie bzw. Altersklasse sind mindestens 5 Meldungen erforderlich, damit die jeweilige Meisterschaft ausgetragen wird. Bei zu geringen Teilnehmerzahlen im jeweiligen Wettbewerb erfolgt nach Absprache eine Altersklassenzusammenlegung.

Die Mixed- und Doppelmeisterschaften werden jeweils an nur einem SAMSTAG ausgetragen. Die Einzelmeisterschaften werden wir erneut versuchen mit Vorrunden-Gruppenspielen, die vom 16.07.2018 – 04.09.2018 zu spielen sind, und einem Final/Endrundenspieltag (16.09.2018) auszutragen.

Termine

  Meldeschluss und Auslosung Finale
Mixed Mo., 13.08.2018 18.08.2018
Doppel Mo., 20.08.2018 25.08.2018
Einzelrundentag Fr., 13.07.2018 16.09.2018

Modus Mixed- und Doppelmeisterschaften:

Modusänderung für die Mixed- und Doppelvereinsmeisterschaften: die Spielpartner/innen werden jeweils zugelost (hierbei achten wir auf die jeweilige Spielstärke und wir werden versuchen, möglichst gleich starke Paarungen auszulosen).

Durch die Zulosung wollen wir versuchen, die Vereinsmeisterschaften etwas attraktiver zu gestalten. falls die Anzahl der Teilnehmer/innen nicht „aufgehen“ sollte, entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung.

Je nach Teilnehmerzahl/Paarungen können Gruppen ausgelost werden. Die Gruppenköpfe werden nach Spielstärke gesetzt. Innerhalb einer Gruppe spielt Jeder gegen Jeden. Die Gruppenersten qualifizieren sich für die Halbfinalspiele. Je nach Gruppenanzahl bzw. Teilnehmerzahl/Paarungen erreichen auch die Gruppenzweiten oder auch nur der beste Gruppenzweite die Halbfinalspiele. Oder es wird „Jeder gegen Jeden“ gespielt => abhängig von der Anzahl der Paarungen.

Modus Einzelmeisterschaften

Vorrunde: Je nach Teilnehmeranzahl wird Jeder gegen Jeden gespielt oder es werden Gruppen ausgelost. Die Gruppenköpfe werden nach Spielstärke gesetzt. Innerhalb einer Gruppe spielt Jeder gegen Jeden. Die Teilnehmer organisieren bzw. terminieren ihre Vorrunden-Gruppenspiele in Absprache selbst. Die Gruppenspiele sind vom 16.07.2018 bis Dienstag, den 04.09.2018 wie erwähnt in Eigenregie durchzuführen und müssen zwingend bis spätestens Dienstag, den 04.09.2018 abgeschlossen sein. Teilnehmer, die nicht zu erreichen sind und in den ersten 4 Wochen kein einziges Spiel bestreiten, können von der Turnierleitung gestrichen werden. Die Gruppenersten qualifizieren sich für die Endrunde. Je nach Gruppenanzahl bzw. Teilnehmerzahl erreichen auch die Gruppenzweiten oder auch nur der beste Gruppenzweite die Endrunde. Falls Jeder gegen Jeden gespielt wird, entfällt natürlich die Endrunde!

Endrunde: Die Endrundenteilnehmer bestreiten die Halbfinals. Dabei spielen die am besten abgeschnittenen Endrundenteilnehmer gegen die am schlechtesten abgeschnittenen Endrundenteilnehmer im 1. Halbfinale und die beiden anderen Endrundenteilnehmer bestreiten das 2. Halbfinale. Die Sieger der Halbfinals bestreiten das Finale und die Verlierer spielen um den 3. Platz. Tritt ein qualifizierter Endrundenteilnehmer nicht zur Endrunde an, rückt der nächste Bestplazierte in die Endrunde nach.

Zählweise

In allen Einzelspielen entscheidet der Gewinn von 2 Sätzen. Ein notwendig gewordener dritter Satz wird im Match-Tiebreak bis 10 Punkten bei mind. zwei Punkten Unterschied gespielt. Die Wertungsweise ist analog der Medenrunde.

Die Zählweise für die Mixed- und Doppelmeisterschaften wird nach Abhängigkeit der Teilnehmerpaare kurzfristig festgelegt – hier ist ein langer Satz/aber auch nur ein Satz/oder auch ein verkürzter Satz möglich.

Die Spielbälle müssen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst gestellt werden.

Wir würden uns über eine rege Beteiligung riesig freuen.

Für Rückfragen stehen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Jochen Petry (Tel: 0170/5558857) gerne zur Verfügung.